Use #fensterbaufrontale

Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

18. - 21. März 2020 // Nürnberg, Germany

FENSTERBAU FRONTALE Newsroom

NürnbergMesse India und Zak Trade Fairs & Exhibitions kooperieren

Die Themen Fenster, Türen und Fassade im Fokus
Die Themen Fenster, Türen und Fassade im Fokus

„Um weiter zu wachsen, braucht es starke Partner: Mit Zak Trade Fairs & Exhibitions hat die NürnbergMesse India nun einen neuen, dynamischen Partner an ihrer Seite. Damit sind wir optimistisch, unser Wachstum im indischen Markt weiter forcieren zu können“, so Sonia Prashar, Managing Director der NürnbergMesse India. Syed Ahad Ahmed, Director von Zak Trade Fairs & Exhibitions, sieht vor allem die Synergien des Veranstaltungsportfolios als großen Vorteil: „Unser Unternehmen ist stark bei den Themen ‚Fenster‘‚ ‚Türen‘ und ‚Fassade‘ – genauso wie die NürnbergMesse. Die FENSTERBAU FRONTALE in Nürnberg mit rund 800 Ausstellern aus 37 Ländern und rund 110.000 Fachbesuchern* ist die internationale Weltleitmesse, wir sind stolz, Messepartner in Europa wie in Indien zu werden!“. Die Kooperation beider Partner hat primär das Ziel, die Marktposition bei Fenster-Baumessen in Indien zu stärken und in diesem Segment gemeinsam noch stärker zu wachsen.


Der Markt für Fenster und Fassaden ist in Indien durch ein enormes Wachstum geprägt und wird Branchenexperten zufolge inzwischen auf rund 2,2 Milliarden Dollar geschätzt. Aluminiumprodukte dominieren dabei mit einem Anteil von rund 50 Prozent den indischen Fenstermarkt, gefolgt von Produkten aus Holz, Stahl und PVC. Gerade die staatliche Initiative „Make in India“ hat dabei enorme Impulse für den heimischen Bausektor zur Folge gehabt und gleichzeitig das Interesse ausländischer Investoren an Indien gesteigert. Die Themen „Fenster“, „Türen“ und „Fassade“ stehen somit auch stellvertretend für den dynamischen Aufschwung des Bausektors in Indien.


Gemeinsamer Auftakt Ende 2017 in Mumbai

Die Kooperation zwischen Zak Trade Fairs & Exhibitions und der NürnbergMesse India wird das erste Mal zwischen dem 7. und 10. Dezember 2017 in Mumbai sichtbar werden. Dann finden die Zak-Messen „Doors & Windows“, „Glass Technology“ und „Aluminium Extrusions“, in Kooperation mit der NürnbergMesse India statt. „Von dieser starken Plattform profitieren am Ende vor allem unsere Kunden, nämlich Aussteller und Fachbesucher mit Fokus auf die Themen ‚Fenster‘ ‚Türen‘ und ‚Fassade‘ in Indien“, so Sonia Prashar und Syed Ahad Ahmed übereinstimmend.


Über Zak Trade Fairs & Exhibitions

Zak Trade Fairs & Exhibitions Pvt Ltd ist ein führender Kongress- und Messeveranstalter mit Fokus auf den asiatischen Markt. Seit 1994 hat Zak über 520 Events in Indien, Singapur, Sri Lanka, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar, den Vereinigten Staaten und Bangladesch organisiert. Inhaltlicher Schwerpunkt des Unternehmens sind Veranstaltungen rund um die Themen ‚Fenster‘, ‚Türen‘ und ‚Fassade‘.


Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller (Internationalität 41 %) und bis zu 1,4 Millionen Besucher (Internationalität der Fachbesucher bei 24 %) an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien, Italien und in Indien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von circa 50 Vertretungen, die in über 100 Ländern aktiv sind.

top