Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Use #fensterbaufrontale

Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

29. März - 1. April 2022 // Nürnberg, Germany

FENSTERBAU FRONTALE Newsroom

Wir suchen den Branchen-Champion: Haben Sie das Zeug zum Fensterbauer des Jahres 2022?

Key Visual Fensterbauer des Jahres
© GFF Glas Fenster Fassade Metall

Die TSG Technologie und Service GmbH, Holzmann Medien mit seiner Fachzeitschrift 'GFF' und die Euro Baubeschlag-Handel (EBH) AG suchen den Fensterbauer des Jahres 2022. Die Preisverleihung findet erstmals auf der Messe FENSTERBAU FRONTALE 2022 statt.


Die Initiative richtet sich an alle Mitgliedsbetriebe von Tischler Schreiner Deutschland, die Mitglieder des Fachverbands Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg sowie alle Fensterbaubetriebe in Deutschland.


Neben dem Hauptpreis für den Fensterbauer des Jahres 2022 für die kreativste und innovativste Unternehmerpersönlichkeit werden Preise für die besten Leistungen in Produktentwicklung und Fertigung sowie im Bereich digitale Geschäftsprozesse vergeben.


Eine siebenköpfige Jury entscheidet über die Preisträger:
• Peter Ertelt (Vorsitzender Bundesfachbeirat Fenster und Fassade)
• Jens Schlaeger (Vorstandsvorsitzender der EBH AG)
• Rainer Prante (Geschäftsführer Meesenburg Großhandel KG)
• Dr. Johann Quatmann (Geschäftsführer TSG Technologie und Service GmbH)
• Waldemar Dörr (Geschäftsführer Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg)
• Elke Harreiß (Leiterin FENSTERBAU FRONTALE, NürnbergMesse GmbH)
• Holger Dirks (Chefredakteur der Fachzeitschrift 'GFF‘)

Wir freuen uns über einen Abdruck unter Nennung der Quelle 'GFF Das Praxismagazin für Produktion und Montage', sowie gegen Übersendung eines Belegexemplars an die Verlagsadresse. 'GFF' ist eine Marke von Holzmann Medien GmbH & Co. KG. Das Medienunternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter und erzielt mehr als 25 Mill. Euro Jahresumsatz. Holzmann Medien gehört zu den 50 größten Wirtschafts- und Fachverlagen in Deutschland. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie keine weiteren Pressemitteilungen mehr von uns wünschen (pressemitteilung@holzmann-medien.de).

Mitmachen lohnt sich:
Der Fensterbauer des Jahres gewinnt 2.000 Euro sowie ein Rundum-sorglos-Marketingpaket, die Sieger der Kategorien Produktentwicklung und Fertigung sowie der Gewinner der Kategorie Digitale Geschäftsprozesse freuen sich über je 1.000 Euro. Eine ausführliche Berichterstattung über alle Betriebe erfolgt in der Fachzeitschrift 'GFF – Praxismagazin für Produktion und Montage'.


Wer sich bewirbt, profitiert von einem Einkaufsgutschein der EBH AG im Wert von 100 Euro. Dieser ist einlösbar bei den in der EBH AG organisierten Händlern.


Interessierte Fensterbaubetriebe bewerben sich bis zum 31. Oktober 2021 online auf www.gff-magazin.de/fensterbauer.


Unter den Augen ihrer Kollegen bekommen die auszuzeichnenden Fensterbauer die Preise anlässlich der wichtigsten Veranstaltung der Branche, auf der FENSTERBAU FRONTALE 2022, verliehen.


Downloads unter:
https://cloud.holzmann-medien.de/index.php/s/dzjLs3FReMMna8B


• Logo zum Wettbewerb (Bildnachweis: Henrik Löhnig)
• Flyer zum Wettbewerb


Fragen richten Sie bitte an:
Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Franz-Josef Wiegers
Kreuzstraße 108-110
44137 Dortmund


Telefon: 02 31- 91 20 10 18
Fax: 02 31 – 91 20 10 51
E-Mail: wiegers@tischler.nrw


Ansprechpartner Redaktion GFF:
Holger Dirks, Chefredakteur 'GFF' / 'sicht+sonnenschutz'
Tel. 08247 / 354-229, E-Mail: holger.dirks@holzmann-medien.de

top