Use #fensterbaufrontale

Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

12. - 15. Juli 2022 // Nürnberg, Germany

FENSTERBAU FRONTALE Newsroom

Neues Video zum „RAL Gütezeichen Kunststoff-Fensterprofilsysteme“

Foto RAL Botschaftervideo
© Qualitätsverband Kunststofferzeugnisse e.V.

Vom gütegesicherten Kunststofffenstersystem zum langlebigen Bauprodukt: Neues Video zum „RAL Gütezeichen Kunststoff-Fensterprofilsysteme“


Bonn, 18. November 2021 – Die RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme (GKFP) e.V. veröffentlicht zusammen mit dem Dachverband RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung ein Video zum gleichnamigen Gütezeichen. Der Clip über die Kunststoff-Fensterprofilsysteme ist Teil einer Filmreihe über die verschiedenen RAL Gütezeichen, die es am Markt gibt.


Mit dem neuen Video der Gütegemeinschaft wird speziell die Zielgruppe der Verbraucherinnen und Verbraucher angesprochen: Mit Einblicken in den Herstellungs- und Überwachungsprozess eines Kunststoff-Fensterprofilsystems sowie mit Hilfe von eingängigen Botschaften macht das Video deutlich, wofür das RAL Gütezeichen Kunststoff-Fensterprofilsysteme genau steht.


Voraussetzungen für das RAL Gütezeichen
Gerald Feigenbutz, Geschäftsführer und Botschafter der RAL Gütegemeinschaft erklärt im Video, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit am Ende ein langlebiges Bauprodukt entsteht: vor allem welche Gütemerkmale erfüllt werden müssen, damit das Profilsystem ein RAL Gütezeichen tragen darf.


„Das wesentliche Element der RAL Gütesicherung ist die Prüfung durch externe Experten, die in die Betriebe gehen, und dort alle Prozesse und das Produkt überprüfen“, so Feigenbutz weiter. Neben Güte und Langlebigkeit der Kunststofffenstersysteme ist es das Recycling von Altfenstern, was die Voraussetzungen für ein nachhaltiges Bauprodukt schafft.


Die RAL-GZ 716 als Maßstab
Maßgebend für die Herstellung und Überwachung sind die Güte- und Prüfbestimmungen für Kunststoff-Fensterprofilsysteme, die RAL-GZ 716, die auf inzwischen 300 Seiten den Stand der Technik abbildet und alle Anforderungen enthält, die für das Gütezeichen erfüllt sein müssen. Hierbei geht die RAL-GZ 716 über Normen hinaus und wird laufend überarbeitet.


Wir bedanken uns bei RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, beim Filmteam Brandit und der Veka AG für ihre Unterstützung bei der Umsetzung des Videos.


Das fertige Video, auch mit englischem Untertitel, finden Sie auf dem GKFP-YouTube-Kanal: youtu.be/6TL5MtHVjAk. Es darf gerne geteilt und weiterempfohlen werden.

Kontaktdaten
Qualitätsverband Kunststofferzeugnisse e.V.
Claudia Könsgen
Am Hofgarten 1–2, 53113 Bonn
Tel: +49 228 766 76 55
E-Mail: presse@qke-bonn.de | Internet: qke-bonn.de


Über uns
Die RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme e.V. (GKFP) verleiht das RAL Gütezeichen an Mitgliedsunternehmen, die die Regeln der Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 716 erfüllen. Ziel ist die Einhaltung höchster Güteanforderungen, um eine dauerhafte Gebrauchstauglichkeit der hergestellten Produkte zu sichern. Die Mitglieder des Verbandes setzen sich zusammen aus Systemhäusern, Herstellern von Dichtungen, Rohstoffen, Folien, Klebesystemen, Abdichtungen und Maschinen sowie von Lohn-Kaschierbetrieben: gkfp.de

top