Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Use #fensterbaufrontale

Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

29. März - 1. April 2022 // Nürnberg, Germany

+++ Die Einträge in der Aussteller- & Produktdatenbank entsprechen dem Anmeldestand zur FENSTERBAU FRONTALE 2020 vom 18. Februar 2020. +++

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte FENSTERBAU FRONTALE 2020
Bild vergrößern LOGO_Lackierroboter

Lackierroboter

LOGO_Lackierroboter

Lackierroboter

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Roboter mit 2D und Tiefenerkennung

Ein revolutionierendes, vollautomatisches und integriertes Lackiersystem von CMA Robotics für Fenster und Türen. Die neuen, anthropomorphen Roboter und das elektronische System zur Formerfassung ermöglichen es, jede Tür- und Fensterart mit eigenen Lackiervorschriften zu lackieren.

Prozess

Das System besteht aus einem hochauflösenden Lesegerät, das sich in der Nähe der Lackierkabine befindet. Während die Tür oder das Fenster die Kabine durchquert, erzeugt das Lesegerät ein digitales Bild des auf dem Spannrahmen hängenden Stücks. Das Bild wird von einem Computer erfasst, der ein spezifisches Lackierprogramm für das Stück erarbeitet und an den Roboter weiterleitet, der dann eigenständig das Werkstück lackiert.

Dank seiner sechs Achsen kann der Roboter jede Art von Bewegung ausführen. Selbst Bewegungen, die in sehr komplizierten Lackiervorgängen gebraucht werden, sind möglich.

Die zu lackierenden Stücke können verschiedene Formen und Größen haben, je nach Wunsch und Bedürfnis des Kunden. Für die Standardversion gelten die folgenden maximalen Größen: 3.000 Millimeter Höhe und 4.000 Millimeter Breite. Aber auch größere Stücke können erfasst werden, indem der Roboter auf einen Verschiebewagen angeordnet ist.

Die Farbversorgung wird kundenspezifisch projektiert. Das Robotersystem kann wahlweise mit einer manuellen oder automatischen Farbwechseleinheit ausgestattet werden.

Für komplexere Teilegeometrien kann auch ein 3D-Erkennungssystem zum Einsatz kommen.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.