Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Use #fensterbaufrontale

Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

18. - 21. März 2020 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte FENSTERBAU FRONTALE 2018
Produkt vergrößern LOGO_Spezial-Klebeband minimiert Haftungsrisiko

Spezial-Klebeband minimiert Haftungsrisiko

LOGO_Spezial-Klebeband minimiert Haftungsrisiko

Spezial-Klebeband minimiert Haftungsrisiko

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Seit die luft- und winddichte Gebäudehülle als Bestandteil der Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzlich vorgeschrieben ist, stellt sie eine wichtige Planungsaufgabe für Architekten dar. Sind die entsprechenden Maßnahmen nicht umfangreich ausgeschrieben oder die verschiedenen Gewerke nicht detailliert koordiniert, entstehen im schlimmsten Fall Bauschäden. Dafür können Architekten haftbar gemacht werden. Eine der kniffligsten Problemstellen der luft- und schlagregen-/winddichten Ebene sind die Anschlüsse zwischen Fenstern und Massivbau, da hier zahlreiche unterschiedliche Materialien und Gewerke zum Einsatz kommen.

Optimieren lassen sich beide Aspekte mit dem Hochleistungs-Klebeband Fentrim, das vom Schweizer Systemhersteller Siga speziell für die Abdichtung von Fensterfugen entwickelt wurde. Im Vergleich zu bisherigen Lösungen bietet es mit seinen besonderen Eigenschaften deutlich mehr Planungssicherheit: Das Band verfügt nicht nur über eine enorme Klebkraft, sondern kann auch direkt an Fenster und Massivbau angebracht werden – bei vollflächiger Verklebung. Es entfallen also zusätzliche Voranstriche oder Dichtmassen, wodurch mögliche Fehlerquellen bei der Verarbeitung und durch nachfolgende Gewerke von Anfang an vermieden werden.

Die zwei Ausführungen des Bands richten sich nach den jeweiligen Anforderungen: Fentrim 20 zur luftdichten Verklebung innen (sd = 20 m) und das diffusionsoffene Fentrim 2 zur Herstellung der schlagregen- und winddichten Ebene außen (sd = 2 m). Je nach Fensterart und Einbausituation kommt es in den Abmessungen 15/85, 15/135 oder 15/185 Millimeter zum Einsatz, so dass auch unterschiedliche Fugenbreiten verarbeitet und Anschlüsse im Brüstungsbereich hergestellt werden können. Verarbeiter, und somit letztendlich auch Planer, profitieren vom besonderen Aufbau des Klebebands: Die werkseitige Vorfaltung erleichtert das Anbringen von Fentrim und ein Vlies mit Lochzone sorgt dafür, dass sich der Putz später gut im Untergrund verankert. Dank der extremen Klebkraft wird die erforderliche Dichtheit sofort vollflächig und dauerhaft hergestellt.

Wird Fentrim nicht überputzt, kommt Fentrim IS zum Einsatz, das Hochleistungs-Klebeband ohne Einputz-Zone. Fentrim IS 2 für aussen und Fentrim IS 20 für innen ist in den Abmessungen 15/60, 15/85, 15/135 oder 15/185 Millimeter verfügbar. Speziell für aussen vorgesetzte Fenster eignet sich das 2015 neu eingeführte Fentrim IS in den Abmessungen 15/235 oder 15/285 Millimeter.

Das Band ist für Fenster jeglicher Art universell verwendbar, unabhängig von der vorgesehenen Einbauposition. Die hohe Qualität von Fentrim bei der luft- und winddichten Verklebung von Fensterfugen wurde vom Institut für Fenstertechnik e. V. (ift Rosenheim) zertifiziert. Auch die Anforderungen zur RAL-gütegesicherten Montage erfüllt das Klebeband. Wie alle Produkte entwickelte Siga es über Jahre im unternehmenseigenen Labor, was sich unter anderem in der extremen Temperatur- und Alterungsbeständigkeit widerspiegelt. Da weder Harze, Lösungsmittel noch sonstige Wohngifte enthalten sind, wird es nie Reklamationen wegen zu hoher Schadstoffwerte in der Luft geben, wenn Materialien des Schweizer Herstellers konkreter Bestandteil der Ausschreibung sind.

Siga bietet auf seinen Internetseiten weitere Unterstützung für Architekten und Planer an. So lassen sich dort Ausschreibungstexte, Produktdatenblätter und Prüfzeugnisse unkompliziert herunterladen.

Weitere Informationen gibt es unter www.siga.swiss.

Fentrim

LOGO_Fentrim

Sie haben sich entschlossen, die FENSTERBAU FRONTALE zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.