Die Messe. Fenster. Tür. Fassade.

21. - 24. März 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Der Holzschutz der Zukunft? – Geneseptoy GY 88

Der Holzschutz der Zukunft? – Geneseptoy GY 88

LOGO_Der Holzschutz der Zukunft? – Geneseptoy GY 88

Der Holzschutz der Zukunft? – Geneseptoy GY 88

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Der Holzschutz der Zukunft? – Geneseptoy GY 88

Zur Fensterbau Frontale 2016 in Nürnberg präsentiert der Beschichtungshersteller Rhenocoll u.a. erstmals eine neuartige Produktegruppe zur Konservierung und Ausrüstung von flüssigen und festen Stoffen. Im  Gegensatz zu den bisher verwendeten Schutzmitteln, die auf chemischer Basis funktionieren, wirkt Geneseptoy GY 88   ohne schädigende Inhaltsstoffe auf umweltfreundlicher Basis.  Das neuartige Schutzmittel wurde zum Patent angemeldet.

Nähere Informationen erhalten Sie bei
Rhenocoll, Beschichtungen und Klebstoffe, Halle 5, Stand Nr. 132

Was ist Geneseptoy 88® ?

Geneseptoy 88 ® ist eine natürliche Mineralmischung und somit 100%  Natur, welches nach einem patentierten Verfahren für die Verwendung in Farben und Lacke aufbereitet wurde. Es erhöht die Alterungsbeständigkeit von organisch basierten Werkstoffen wie Kunststoffen, Lacken oder auch Holz und Papier. Geneseptoy 88 ® kann sowohl als Pulver oder auch als flüssige Suspension in  Rezeptierungen eingearbeitet werden.

Wie wird z. B. Holz zerstört?

Niedrige Bakterien oder Pilze sind die Erstbesiedler einer jeden Oberfläche. Besonders für Holz ist der Bläuepilz bekannt. Dieser lässt sich bevorzugt in Rillen und Poren nieder. Mittels eines ausgeschiedenen  Enzyms, der Celluase und ausreichend Wasser wird nun die lange Polymerkette der Ligniocellulose der Zellwände  in kleine Zuckerbausteine gecrackt und somit in verwertbare Nahrung verwandelt. Der Pilz kann wachsen und dient wiederum als Nahrungsquelle für höhere Pilzarten. Die Zerstörung schreitet weiter voran. Auch Holzzerstörende Insekten wie die Termite verwandeln mittels dieses Enzyms Holz in Zucker als Futterquelle.

Wie wirken Holzschutzgifte?

Hier werden vielerlei organische Substanzen oder Metallionen wie Zink, Kupfer oder Chrom eingesetzt. Diese  dringen durch die Zellwände des Angreifers, gehen durch bis in die Zellkerne und stören dort die Zellteilung. Es erfolgt somit die aktive Tötung. Bei Insekten wird zudem noch Nervengifte wie Permethrin eingesetzt, um die rasche Wirkung zu gewährleisten. Leider können all diese Verbindungen nicht unterscheiden zwischen Freund oder Feind. Die toxikologische Wirkung ist auf Mensch, Tier und Umwelt ist kaum beherrschbar, nicht zuletzt aufgrund der extremen Kleinheit von solchen Verbindungen, die zum Teil im Pikobereich (Subnano) liegen.

Wie wirkt Geneseptoy 88 ®?

Inspiriert durch unser menschliches Immunsystem wurde auf einen anderen Wirkmechanismus  gesetzt. Fremdkörper, die in das Blut eindringen, werden schlicht und ergreifend umhüllt, und so in ihrer Aktivität gehindert und aus dem Körper befördert. Geneseptoy 88 ® nutzt auch dieses Schutzmauerprinzip. Auf Holzoberflächen besetzt es als erstes die Poren, die Zellzwischenräume (Lumen) und setzt sich so vor die Zellwände. Mit einer Verankerung bleibt es dann auch dort dauerhaft fixiert. Verbunden mit einer wasserabweisenden Wirkung, wird es organischen Erstbesiedlern im ersten Schritt extrem erschwert Fuß zu fassen. Sollte es dennoch gelingen, wird das ausgeschüttete Enzym Celluase kompleximetrisch gebunden und kann als Nahrungsbeschaffer nicht aktiv werden. Pilze können keinen Zucker produzieren und auf der Oberfläche nicht leben. Auch Insekten finden hier keine Lebensgrundlage. Als Celluase-Inhibitor wirkt Geneseptoy 88 ® also als Essbremse für Mikroorgansimen.

Alufenster-Beschichtung

LOGO_Alufenster-Beschichtung

Holzfensterbeschichtung

LOGO_Holzfensterbeschichtung

PVC-Beschichtung

LOGO_PVC-Beschichtung

Rhenocoll Glaslack

LOGO_Rhenocoll Glaslack

Rhenometal AC1

LOGO_Rhenometal AC1

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen

Sie haben sich entschlossen, die FENSTERBAU FRONTALE zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.